Immer öfter werden regenerative Energien genutzt, um den Menschen mit elektrischem Strom zu versorgen. Doch ändert sich damit nicht nur die Herkunft unserer Energie, sondern auch unsere Landschaft, die uns umgibt. Denn Windkraftanlagen, Wasserkraftwerke oder Parks aus Sonnenkollektoren prägen zunehmend unsere Landschaft. Während Anlagen mit Sonnenkollektoren vor allem eine große Fläche ausfüllen, wachsen Windkraftanlagen in die Höhe. Die überdimensionale Große der Technikbauwerke schreckt viele Menschen ab. Vor allem die Bewohner ländlicher Regionen können den Kolossen wenig bis nichts abgewinnen. Denn die Windräder sprengen für sie die seit je her gewohnte historische Dimension. Zudem werden die Windräder meist an sichtexponierten Standorten aufgebaut, da sie ungehindert die An- und Abströmung der Luft nutzen müssen. So kann durch Windkraftanlagen eine ganze Landschaftsregion durch die Veränderung ihrer Silhouette und ihres Horizonts verändert werden. Vielerorts werden die Windkraftanlagen sogar als „Horizontverschmutzer“ betitelt, obwohl sie doch unserer Umwelt etwas Gutes sollen.

Hierzu können Sie folgenden Artikel von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lesen: huegelland.net

Argumentiert wird dabei mit den Grundwerten des Umweltschutzes: der Bewahrung unserer Natur. Um diese als Natur- und auch Kulturerbe für zukünftige Generationen zu erhalten, müsse der Aufbau von Windkraftanlagen auf bestimmte wenige Gebiete eingeschränkt bleiben. Auch die unnatürlichen, rhythmischen Geräusche oder der Schattenwurf und die Blitzbefeuerung der Windräder ist den Kritikern ein Dorn im Auge. Denn dies können sogar dazu führen, dem Menschen, der eigentlich von den Windkraftanlagen profitieren soll, und seiner Gesundheit zu schädigen. Und auch beheimatete Tiere fühlen sich oft durch die Kraft und Lautstärke der Windräder bedroht und treten die Flucht an. Ob dies im Interesse für eine bessere Umwelt ist, ist zweifelhaft.
Einen weiteren kritischen Beitrag, diesmal aus der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, können sie hier lesen: faz.net

Immer mehr deutsche Bundesländer setzen bereits vor allem auf die regenerative Kraft des Windes, um das Land mit Energie zu versorgen. Schon in wenigen Jahren könnten in Deutschland neue Landschaftsbilder zu finden sein. Davon sind auch viele Forscher und Kritiker überzeugt. Deshalb sollte jeder die bleibende Zeit nutzen, um die Schönheit unserer jetzigen Landschaften einzufangen. Eine Reise mit der Kamera im Gepäck quer durch Deutschland könnte Ihnen Anblicke bieten, die es so in wenigen Jahren schon nicht mehr geben könnte. Besonders gut zur Geltung kommen solche Landschaftsaufnahmen hinterher, wenn Sie ihr Lieblingsfoto auf Leinwand drucken. So können sie Ihr Lieblingsfoto auf qualitativ hochwertigem Papier in ihre Wohnräume hängen. Sicher werden auch Freunde, Bekannte und Verwandte davon begeistert sein. Großartige Motive kommen auf einer Leinwand am allerbesten zur Geltung. So können Sie ihr Lieblingsfoto ins rechte Licht rücken. Zudem geben Sie mit einem Foto auf Leinwand ihrem Wohnraum einen neuen Glanz und runden das stilvolle Ambiente ab. Probieren Sie es aus und Sie werden begeistert sein.

 

Tag: , , , , ,